Katie Holmes wird auf Schritt und Tritt verfolgt, wie hier beim Shoppen in New York. Sie trägt's mit Fassung – und mit schlichtem, offenem Haar© WireImage

Nein, Schauspieler und Sänger besuchen nicht jeden Tag eine Gala, sitzen nicht tagtäglich in der Front Row von Top-Designern und verleihen sich auch nicht wöchentlich gegenseitig Preise bei renommierten Awards

Mit anderen Worten: Stars führen abseits des roten Teppichs ein fast ganz "normales" Leben – zumindest was die Frisur angeht. Denn kaum ein VIP wird sich wohl jeden Tag einen privaten Hair-Artisten leisten, der jederzeit zur Stelle ist, um die Mähne im Zaum zu halten. Beruhigend also, dass Bad Hair Days, Mützen und der allgegenwärtige Dutt sowie Pferdeschwanz zum Streetstyle der Prominenten dazugehören wie zu unserem Leben.